Trance-Board
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Statistik Häufig gestellte Fragen Board-Regeln Links Datenbank Gästebuch Chat zum Portal Zur Startseite

Trance-Board » General Area » Music-Talk » Die Zukunft des Trance » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Zukunft des Trance
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
GambaJo GambaJo ist männlich
Junior Trance-Board Resident


images/avatars/avatar-241.gif

Dabei seit: 22.09.2004
Beiträge: 386
Herkunft: Brühl bei Kölle

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.864.940
Nächster Level: 2.111.327

246.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Die Zukunft des Trance Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach der jetzigen Trance Energy merkt man, wohin sich der Trance in Holland entwickeln wird.
Selbst in diesem Release-Magazin, das da verteilt wurde, ist ein Artikel diesem Thema gewidmet.
Es scheint so, als würden die Holländer den progressiven Sound aus Deutschland nicht akzeptieren. Letztes Jahr gab es noch eine Armada-Stage auf der Trance Energy, dieses Jahr wurde hauptsächlich relativ hart gespielt. Und der Erfolg gibt den Holländern Recht. Der progressive Sound aus Deutschland, kann sich selbst in Deutschland nicht durchsetzen, wogegen der härtere und technoide Sound in Holland im Moment groß im Kommen ist.

Ich persönlich begrüße diese Entwicklung, da ich mit dem langsamen progressiven und minimalistischen Trance nichts anfangen kann, der sich meiner Meinung nach nicht für Partys und Abgehen eignet.

Bin mal gespannt, ob das auch nach Deutschland rüberschwappt. Im Moment ist es ja leider so, dass selbst bekannte deutsche DJs (z.B. Cosmic Gate, Scot Project) in Deutschland nichts gelten, im Ausland aber gefeiert werden (schon die Bibel wusste, der Prophet gilt im eigenen Land nichts).

Vielleicht wird dieser Sound wieder den Trance in Deutschland beleben, wobei ich im Moment in der EDM-Szene Deutschlands ein Nord-Süd-Gefälle beobachte. Während im Norden z.Z. sich härtere Sounds durchsetzen und größter Beliebtheit erfreuen, ist es eher in der Mitte Deutschlands ruhiger, softer und minimalistischer.

Was meint ihr dazu?

__________________

10.03.2007 22:35 GambaJo ist offline E-Mail an GambaJo senden Homepage von GambaJo Beiträge von GambaJo suchen Nehmen Sie GambaJo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie GambaJo in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von GambaJo anzeigen
HomeAlone HomeAlone ist männlich
Pfützentrancer


images/avatars/avatar-299.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 84
Herkunft: Erfurt

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 374.253
Nächster Level: 453.790

79.537 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir persönlich gefällt die härtere Trancerichtung auch besser. Dieses progressive is mal gut als Hintergrundmusik beim Reden geeignet, aber ansonsten muss es ein bissel straffer sein. Hier in Thüringen siehts da eh schlecht aus. Hier kommt nur Elektro und Minimal. Aber dann schauen wir mal wies weiter geht.

__________________
Wenn ihr lange weile habt, guckt mal vorbei
www.MelodyRadio.Net/Club - www.Talk-King.de

19.03.2007 20:15 HomeAlone ist offline E-Mail an HomeAlone senden Homepage von HomeAlone Beiträge von HomeAlone suchen Nehmen Sie HomeAlone in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie HomeAlone in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von HomeAlone anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Trance-Board » General Area » Music-Talk » Die Zukunft des Trance

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll